Nach einigen Vorträgen und Artikeln haben wir uns mal selbst an eine Studie bezüglich Video SEO gesetzt. Wir wollen herausfinden wie Videos auf Youtube und Google ranken. Welche Faktoren spielen eine Rolle, wann spielen sie eine Rolle und mit welcher Gewichtigkeit tun sie dies?

Das Video

Wir haben uns zwei Keywords, welche semantisch zusammengehören, ausgesucht. Als Beispiel Käse und Gouda oder Hamburg und Kiez.

In dem Video sind zwei Kamerafahrten zu sehen welche als bildlichen Inhalt klar diese Keywords wiederspiegeln. Würde man ein Screenshot in die Google Bildersuche hochladen, würde man wahrscheinlich richtige, verwandte Ergebnisse bekommen.

Es wurden zwei Videos erstellt. Beide von Länge und den Kamerafahrten gleich.

Nun kommt der Unterschied: Im ersten Video haben wir als Texteinblendungen wieder die beiden Keywords verwendet und diese auch per Audiospur eingesprochen.

Das zweite Video hat völlig falsche Einblendungen und dazu noch mal verschiedene, falsche Audiospuren.

Hiermit wollten wir testen ob Youtube die Texteinblendungen und Sprache richtig erkennt und dem richtigen Video einen Bonus gibt im Vergleich zur völlig wirren Version.

Beide Videos wurden mit dem gleichen und richtigen Titeln, Tags und Beschreibungen hochgeladen.

Fassen wir die Videos zusammen

Richtiges Video:

  • Zum Keyword passende Bilder
  • Zum Keyword passende Texteinblendungen
  • Zum Keyword passende Sprache / Audiospur
  • Zum Keyword passender Titel
  • Zum Keyword passender Tags
  • Zum Keyword passende Beschreibung

Falsches Video:

  • Zum Keyword passende Bilder
  • Zum Keyword unpassende Texteinblendungen
  • Zum Keyword unpassende Sprache / Audiospur
  • Zum Keyword passender Titel
  • Zum Keyword passender Tags
  • Zum Keyword passende Beschreibung

Wir befinden uns also in der Forschung nach der automatischen Erkennung von Texteinblendungen und Sprache und dessen positiver Auswirkung auf das Ranking.

 

Das erste Ranking

Wir laden beide Videos hoch. Etwa 10 Minuten versetzt. Das richtige zuerst und danach das falsche. Die Videos waren beide sehr schnell (nach 3 Minuten) in der SERP zu finden und das auch direkt auf Platz 4 und 5! Der Wettbewerb war zugegeben recht klein (~370-390).

Das richtige Video rankte ein Platz höher als das falsche Video. Als wir nach etwa 2 Stunden ohne Veränderung am Ranking die Videos löschten und erneut hochluden, dies mal aber in umgekehrter Reihenfolge, rankten sie genau andersherum. Unsere SEO Videos wurden gleichwertig eingestuft.

Die erste Erkenntnis war also, dass wenn es einen solchen Algorithmus gibt, welcher Texteinblendungen und Sprache mit in das Ranking einbezieht, dieser nicht beim Upload arbeitet und auch nicht wenige Minuten später.

 

Nach 48 Stunden

Zwei Tage später hat das schlechter platzierte aber richtige Video immer noch nicht aufgeholt. Der erhoffte Aufschwung durch inhaltlicher Qualität blieb bis jetzt aus.

Wir verfolgen die beiden Video noch eine Woche und berichten dann weiter.
Als nächster Schritt sind Untertitel und Anmerkungen direkt per Youtube Studio dran.

Guido Gasper